Öffnungszeiten:
Mo-Di + Do-Fr
08.30-13.00
15.00-18.30

Mi 08.30-13.00
Sa 08.30-12.00
Tel.: 0 52 51/28 08 24
Fax: 0 52 51/28 08 36
 Notdienstkalender
Apotheke Wilhelmshöhe

Pflegeliga e.V.

 Domizilsuche

 Sinn und Zweck dieses Dienstes!

 Mit Hilfe von Domizilsuche können Sie in Ruhe eine
 Senioreneinrichtung Ihrer Wahl finden. Die Suche kann
 dabei auf den Kreis Paderborn oder eine bestimmte Stadt
 eingegrenzt werden.
 Ebenso ist es möglich nach bestimmten Vorlieben, bevor-
 zugten Serviceleistungen, nach konfessionellen oder pri-
 vaten Trägern oder - ganz wichtig - nach finanziellen
 Vorstellungen die Suche einzugrenzen, bis eine oder
 mehrere Einrichtungen gefunden werden, die Ihren  
 Wünschen nahe kommen.



 Wohnen im Alter

St Johannisstift Paderborn - Sophie Cammann-Haus

St Johannisstift Paderborn - Sophie Cammann-Haus

Reumontstraße 37
33102 Paderborn

Freie Plätze in den angebotenen Serviceformen:

Vollstationäre Pflege  nur auf Anfrage
Kurzzeitpflege  nur auf Anfrage
 
Menschen mit Demenz benötigen eine Umgebung, die Wahrnehmungsstörungen und Erinnerungsdefizite kompensieren und deren Folgen entgegenwirken kann. Genau darauf ist das Angebot im Sophie Cammann-Haus ausgerichtet.

Der Neubau mit 70 Plätzen orientiert sich an modernsten Erkenntnissen. 52 Plätze stehen in Einzelzimmern zur Verfügung, 18 Plätze (zum Beispiel auch für Paare) in Doppelzimmern. Das Sophie Cammann-Haus ist architektonisch wie konzeptionell speziell zugeschnitten auf die Betreuung und Pflege sowie die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz. Es entsteht ein gut überschaubares Wohnangebot mit emotionalen Orten.

Privatheit und Begegnung sind gleichermaßen möglich. Ebenso bietet das Haus in hohem Maße Sicherheit für die Bewohner und gleichzeitig eine leichte Orientierung. Auch die Möglichkeit zum Aufenthalt im Garten besteht.

Die Architektur des Sophie Cammann-Hauses ist dreigeschossig, achtförmig und mit viel Glas gestaltet. Je Geschoss findet eine Wohngruppe mit 20 bis 25 Bewohnern um zwei geschützte, begrünte Lichthöfe Platz.

Die Gemeinschaftsflächen liegen als „Treffpunkte“ in der Mitte jeder Gruppe (soziale Mitte), etwa die offene Wohnküche, der atmosphärische Wohnzimmerbereich (zum Beispiel mit Kaminzimmer, Bibliothek und Gartenzimmer) und eine großzügige Loggia.

Jedes der großzügigen Zimmer ist mit eigenem Bad und großem französischem Fenster ausgestattet. Die bis zum Boden reichenden Sicherheitsfenster sorgen für Helligkeit und ermöglichen einen weiten Blick ins Freie.

Bewegungsräume und soziale Mitte ergeben einen optimalen Rundgang ohne Sackgasse mit außerordentlich guter Orientierung für die Bewohner wie Betreuer. Die großzügige Gestaltung bietet den Bewohnern viele Bewegungsmöglichkeiten.

Auch der große Garten ist Bestandteil des Pflege- und Betreuungskonzeptes und maximal auf die Bedürfnisse der Bewohner ausgerichtet. Als Garten der Sinne werden dort das Hören (Wasserplätschern), das Riechen (unterschiedlich duftende Gewächse) und auch das Schmecken (Naschen von Früchten) eine große Rolle spielen. Der Aufenthalt draußen bietet so eine Fülle von Anregungen und Erinnerungen.

Die Architektur des Sophie Cammann-Hauses ist bestmöglich auf die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz abgestimmt und bietet den idealen Rahmen, um unsere Betreuungsziele optimal umzusetzen.
 


Kostenlose Beratung

Gerne helfen Ihnen unsere erfahrenen Berater bei der Suche nach der passenden Einrichtung. Füllen Sie dazu das Beratungsformular aus oder rufen Sie uns einfach an.

Beraternummer: 0800-666222156
* kostenlos aus dem Inland

  Was gibt's Neues
Tablettenboxen unterstützen zuverlässige Medikamenteneinnahme

Knapp jeder zweite Patient vergisst nach eigenen Angaben die Einnahme von Medikamenten oder kommt
mehr...

Den Beipackzettel lesen

Schwarzes Dreieck im Beipackzettel soll
Arzneimittelsicherheit weiter erhöhen
mehr...

Impf 2 ab 60: Gesund durch die Grippesaison

Die jährliche Grippe-Impfung gehört für viele Menschen zur regelmäßigen
mehr...


...alle Artikel !